SPD-Taufkirchen wählt Christine Himmelberg zur Vorsitzenden

vlnr: Natascha Kohnen, Matteo Rudolph, Christine Himmelberg, Florian Schardt
vlnr: Natascha Kohnen, Matteo Rudolph, Christine Himmelberg, Florian Schardt

Am 7.7.2021 wählten die SPD-Mitglieder Taufkirchens einen neuen Vorstand.

Nachdem Matteo Rudolph durch seinen Wegzug den Weg für die neue Vorsitzende frei gemacht hat, freuen sich die Mitglieder auf eine gesicherte Zukunft mit Christine Himmelberg.

 

Auf der Mitgliederversammlung erfolgte die Wahl des neuen SPD-Vorstandes und der Vorsitzenden und deren Stellvertreter. Begleitet wurden die Wahlen von Natascha Kohnen und Florian Schardt aus dem Vorstand der SPD München-Land.

 

Die Wahl fiel einstimmig auf Christine Himmelberg und ihre Stellvertreterin Tina Haller und den Stellvertreter Lukas Hein.

Die beiden neuen Stellvertreter Tina Haller und Lukas Hein übernehmen die Stellvertreterrollen und freuen sich auf die Herausforderungen in diesem Wahljahr und die Vorstandsarbeit der folgenden Jahre.

Die ausscheidenden Mitglieder des Vorstandes Hans Dosch, Brigit Schmidl und natürlich Matteo Rudolph wurden gebührend verabschiedet. Die Mitgliederversammlung bedankte sich mit tosendem Applaus für deren Engagement. 

Als neue Mitglieder komplettieren den SPD-Vorstand Taufkirchens nun Stefan Gippert, Lukas Hein und Tina Haller. 

 

In der ersten Sitzung des neuen Vorstandes unter der Leitung von christine Himmelberg, wurden noch Thomas Smely und Axel Markwardt als beratende Mitglieder in den 13-köpfigen Vorstand einstimmig berufen.

 

Dem neuen SPD-Vorstand gehören hiermit an:

Vorsitzende:       Christine Himmelberg

Stellvertreterin:  Tina Haller

Stellvertreter:     Lukas Hein

Schatzmeister:   Thomas Bonz

Schriftführerin:   Anke Liebsch

Beisitzer:

Stefan Gippert, Mike Schanz, Udo Schindler, Rosemarie Weber, Alfred Widmann, Herbert Heigl

Beratende Mitglieder: Thomas Smely, Axel Markwardt

 

Vorstand SPD Taufkirchen

 

Matteo Dolce zieht nach München

Nach über 10 Jahren im Landkreis kehrt Dolce nach München zurück
Nach über 10 Jahren im Landkreis kehrt Dolce nach München zurück

Gemeinderatsamt endet zur Sommerpause

 

Der Vorsitzende der Taufkirchner SPD und Fraktionsvorsitzender im Gemeinderat Matteo Dolce hat am Donnerstagabend angekündigt, dass er demnächst von Taufkirchen nach München ziehen werde. Damit müsse er sein Amt als Gemeinderat vor Beginn der Sommerpause niederlegen.

 

Dolce steht damit auch nicht mehr als Vorsitzender der Taufkirchner Sozialdemokraten zur Verfügung. Die Wahlperiode endet regulär im Juli. Bis dahin wird er die Geschäfte des Ortsvereins weiterführen, aber für keine weitere Wahlperiode antreten.

 

Der Wechsel nach München hat rein persönliche Gründe. Der Wohnungsmarkt erlaube es nicht, so Dolce, gänzlich frei über seinen Aufenthaltsort zu entscheiden. Er nehme den Wechsel aber auch zum Anlass, sich wieder verstärkt seinem Privatleben und seinem Ehrenamt im Rettungsdienst und Katastrophenschutz zu widmen. Zudem sei er durch seinen Beruf als Geschäftsleiter der Gemeinde Baierbrunn bereits ausreichend ausgelaustet.

 

Matteo Dolce dazu:

 

"Der Schritt fällt mir nicht leicht. Die Taufkirchner SPD ist meine politische Heimat und hat ausnahmlos tolle Menschen, die sich mit voller Überzeugung für die Gemeinde einsetzen. Ich hatte viele Jahre das Glück in einem Umfeld Politk machen zu dürfen, welches offen für neue Ideen ist. Aber ich bin mir auch sicher, dass meine Nachfolger*innen sehr gut auf die Erfolge der letzten Jahre aufbauen werden.

 

Ich werde mich weiterhin für die Sozialdemokratie einsetzen, nur eben an anderer Stelle. Wer weiß, vielleicht kandidiere ich irgendwann für den Münchner Stadtrat."

Termin: Mitgliederversammlung

Mitgliederversammlung mit Wahlen

Mittwoch, den 7. Juli 2021

ab 19:30 Uhr

 

Kultur- und Kongresszentrum

Kinosaal, 1. OG

0 Kommentare